Undefined variable: webAddres /data/httpd/html/agpb/templateProjekt.phtml 21 8

Green Planet Building
© Luc Boegly

Green Office® ENJOY

Paris, Frankreich

Das Green Office® ENJOY ist ein besonderes Bürogebäude: Es steht auf einer Eisenbahn-Unterführung, es besteht größeren Teils aus Holz und produziert mehr Energie als es verbraucht. Rund 1.250 Menschen nutzen seit April 2019 die 17.400 Quadratmeter Bürofläche, sie profitieren vom Erlebniswert der Architektur wie auch vom Komfort seiner technischen Ausstattung. Für das Quartier ist Green Office® ENJOY ein besonderer Ort: Es markiert den nordwestlichen Eingang zum neuen Stadtbezirk und es verfügt über einen eigenen Patio, dessen Grünfläche immerhin 15 Prozent der Grundfläche ausmacht. Das neue Positiv-Energiehaus ist ein optimiertes Produkt - in technischer, architektonischer und menschlicher Hinsicht.

Gebäude und Umgebung stehen immer in einer Wechselwirkung. Hier im Pariser Stadtteil Clichy-Batignolles beeinflusste diese Interaktion ganz wesentlich die Gestalt des Hauses. Aus einem ganz einfachen Grund: Die Betonplatte der Eisenbahn-Unterführung erforderte eine Leichtkonstruktion, um die Gebäudelast aufnehmen zu können. In Zeiten des verstärkten Bewusstseins um die Endlichkeit der Ressourcen bot sich natürlich der Werkstoff Holz an. Langjährige Erfahrungen des Architekturbüros Baumschlager Eberle Architekten auf dem Gebiet von Holzkonstruktionen und seines Partnerbüros SCAPE Architecture in der ganzheitlichen Digitalisierung(BIM-Planung)machten die Entscheidung leicht.

Weitere Projektinformationen

Bürogebäude mit Mehrzwecknutzungen

  • Nettonutzfläche: 14.000 m²
  • Gebäudegrundfläche: 3.275 m²

Energie und Umweltaspekte

  • Kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung
  • angeschlossen an das Fernwärmenetz der Stadt Paris
  • Verwendung natürlicher Materialien, Rohstoffe im Innenausbau
  • Zertifizierung Materialqualität: FSC, PEFC für das Holz, kein Tropenholz

Kennwerte

  • PV-Anlage 1.700 m²
  • Heizenergiebedarf: 15,96 kWh/m²/a
  • Kühlenergiebedarf: 1,15 kWh/m²/a
  • Endenergiebedarf: 35,11 kWh/m²/a für alle regulären Verbräuche
  • Energieproduktion Photovoltaik: 22,46 kWh/m²/a
  • Blower Door Test n50 = 0,8h
  • Raumluftqualität: Luftwechsel 30 m³ pro Stunde pro Person

Gebäudelabel und Auszeichnungen

HQE 2015 Niveau excellent, BREEAM sehr gut, Biosourcé, BiodiverCity, Effinergie+, BBCA (bâtiment bas carbone)

Fotos und Grafiken

  • © Luc Boegly
  • © Luc Boegly
  • © Luc Boegly
  • © Luc Boegly
  • © Luc Boegly

Bauherrschaft

  • Bouygues Immobilier + Caisse des Dépôts et consignations

Architektur, Gestaltung und Generalplanung

Weitere Informationen

Passwort vergessen?
close