Undefined variable: webAddres /data/httpd/html/agpb/templateProjekt.phtml 21 8

Green Planet Building
© Sino German Ecopark

Passive House Technology and Experience Center

Qingdao, China

Das Passive House Technology and Experience Center ist eines der ersten Gebäude, welches im Sino - German Ecopark Qingdao errichtet wurde. Durch die konsequente Umsetzung des Passivhausstandards wurde ein herausragendes Beispiel eines höchst energieeffizienten Gebäudes mit höchsten Ansprüchen an Komfort und Nutzungsqualität geschaffen.

Qingdao ist eine große Hafenstadt zwischen Peking und Shanghai, in der teilweise extreme Klimabedingungen mit hohen Schwankungen anzutreffen sind. In der Sommerzeit herrscht Tropenklima bei Temperaturen um die 30 Grad und gleichzeitig bis zu 90 Prozent Luftfeuchtigkeit vor. Im Winter sind wiederum europäische Klimaverhältnisse anzutreffen.

Klimatische Rahmenbedingungen, die u.a. im Bereich der Luftentfeuchtung ganz besonders energiesparende Technologien erforderlich macht. Im international besetzten Planungs- und Entwicklungsteam ROA –Rongen-Tribus-Vallentin unter der Leitung von Michael Tribus Architecture (Lana, Südtirol)leistete das Passivhaus Institut Dr. Feist Innsbruck die energietechnische Planung, Optimierung und Qualitätssicherung bis hin zur offiziellen Passivhauszertifizierung.

Auf einer Gesamtnutzfläche von knapp 7800 Quadratmetern wurde so ein Leuchtturmprojekt realisiert, welches beispielgebend für die gesamte Region und für viele Nachfolgeprojekte in China ist.

Weitere Projektinformationen

Büro- und Wohngebäude mit multifunktionalen Nutzungseinheiten wie Restaurant, Konferenzräume und dergleichen
Fertiggestellt 2016. Fläche: knapp 14.000 m²

Gesamtinvestition: 130 Mio Euro

Energie- und Umweltaspekte:

  • Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung für thermische Konditionierung und Entfeuchtung
  • Wasser/Wasser-Wärmepumpen unter Nutzung von Geothermie, 80 Erdsonden mit jeweils 115 Metern
  • PV-Anlage
  • Effiziente Lichttechnik LED
  • Teil-dynamische Gebäudesimulation
  • Optimiertes Gebäudekonzept zur Reduktion thermischer Lasten
  • Massivbauweise

Kennwerte

  • Primärenergiebedarf (erneuerbar): 97 kWh/m2.a
  • Endenergiebedarf: 29 kWh/m2.a
  • Blower Door Test: n50 = 0,4/h
  • Heizwärmebedarf 13 kWh/m2.a berechnet nach PHPP
  • PER-Bedarf 61 kWh/m2.a für Heizung, Warmwasser, Hilfs- und Haushaltsstrom berechnet nach PHPP
  • Erzeugung erneuerberer Energie: 19 kWh/m2.a bezogen auf die überbaute Fläche (Photovoltaik)

Gebäudelabel und Auszeichnungen

Passivhauszertifizierung, Finalist Green Solutions Award 2018

Fotos und Grafiken

  • © Sino-German Ecopark
  • © Sino-German Ecopark
  • © Sino-German Ecopark
  • © Sino-German Ecopark
Passwort vergessen?
close