Undefined variable: webAddres /data/httpd/html/agpb/templateProjekt.phtml 21 8

Green Planet Building
© Büro Reinberg

Einfamilienhaus Leis

Polva, Estland

Auf einem Grundstück mit einem nicht mehr genutzten ca. 100 Meter tiefen Brunnen (zur ehemaligen Wasserversorgung des Ortes) wurde an einer Geländekante ein Einfamilienhaus errichtet. Das Gebäude verfügt im Erdgeschoss über einen Wohnraum, Küche und Schlafzimmer sowie die entsprechenden Nebenräume.

Im Kellergeschoss, das hangseitig frei steht, befinden sich zwei Saunas, entsprechende Nebenräume sowie Abstellräume. Im Obergeschoß sind die Kinderzimmer sowie ein Arbeitsstudio untergebracht. Das Wohnzimmer ist zweigeschoßig, und es öffnen sich alle Räume nach Süden zur Sonne.

Das Gebäude erfüllt den Passivhausstandard (zertifiziert) und ist mit einer Lüftungswärmerückgewinnungsanlage ausgestattet.

Ein zweites Dach, das auf Stützen über dem Gebäude schwebt, trägt Photovoltaik Elemente (90 m², kWp:12,94) und dient neben der Stromgewinnung der sommerlichen Beschattung. Am Dach befinden sich schräg gestellte thermische Kollektoren, optimiert für den Sommerbetrieb (11,6 m²) und in der Fassade vertikale thermische Kollektoren für den Winterbetrieb (13,1 m²). Der Restwärmebedarf wird über eine Wärmepumpe aus Tiefbohrungen gewonnen. Das Gebäude adaptiert das Passivhauskonzept für die nördliche Sonne und dient als Musterbeispiel für Passiv- und Plusenergiegebäude in nördlichen Breiten. Es läuft ein Energieverbrauchs-Monitoring, welches die erwarteten Bedarfswerte bestätigt.

Weitere Projektinformationen

Einfamilienhaus
Fertiggestellt 2013. Fläche: 177 m²

Energie- und Umweltaspekte:

  • Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung für thermische Konditionierung
  • PV-Anlage (90m², KWp:12,94)
  • Wärmepumpe mit Tiefenbohrung zur Deckung des Restwärmebedarfs
  • Monitoring
  • Baustoffe: Holz, Zellstoff, Lehm, Keller: Beton

Kennwerte

  • Blower Door Test: n50 = 0,36/h
  • Heizwärmebedarf 14,71 kWh/m2.a berechnet nach PHPP
  • PER-Bedarf 101 kWh/m2.a für Heizung, Warmwasser, Hilfs- und Haushaltsstrom berechnet nach PHPP

Gebäudelabel und Auszeichnungen

Passivhauszertifizierung

Fotos und Grafiken

  • © Patrick Tamm
  • © Büro Reinberg
  • © Büro Reinberg
  • © Büro Reinberg
  • © Büro Reinberg
  • © Büro Reinberg
Passwort vergessen?
close